Kaarst: Ausstellung der Jungen Künstler der Kunstakademie Düsseldorf

Mit der Ausstellung der Jungen Künstler der Kunstakademie Düsseldorf beginnt traditionell das neue Ausstellungsjahr in der Städtischen Galerie Kaarst im Rathaus Büttgen.

Am Sonntag, 04. März 2018, 12 Uhr wird die schon seit über 30 Jahren stattfindende Ausstellung eröffnet. In diesem Jahr präsentieren mit Anys Reimann und Mio Zajac zwei Studierende ihre Werke, die von Dr. Helga Meister aus Düsseldorf erläutert werden. Die Begrüßung erfolgt durch die stellvertretende Kulturausschussvorsitzende Dagmar Treger.

Anys Reimann aus Düsseldorf mit norddeutschen und westafrikanischen Wurzeln ist eine Objekt- und Installationskünstlerin. Ihre plastischen Arbeiten bestehen zumeist aus Leder in Kombinationen aus Glas, Gips, Holz und Gummi. Die Collagen aus naturhistorischen Darstellungen und Hochglanzmagazinen sind Skizzen zu den dreidimensionalen Arbeiten. Die persönliche Erfahrung des Blickes auf das Exotische und aktuelles Weltgeschehen werden durch Rückgriffe auf Popkultur  und Kunst- und Kulturhistorie unterfüttert.

Der in Köln lebende Mio Zajac kratzt am Sinn, etwas sichtbar zu machen. Er hält Ausschnitte im Vorbeigehen fest. Losgelöst vom Handwerk entstehen Gebilde mit doppeltem Boden. Die Mittel sind dabei nicht ausschlaggebend. Das Ergebnis in seinen Werken ist kalkuliertes Chaos und interessanter Irrsinn.

Info: Eröffnung am Sonntag, 04. März 2018, 12.00 Uhr.
Die Ausstellung wird bis zum 08.04.2018 in der Städtischen Galerie Kaarst im Rathaus Büttgen zu sehen sein. Die Öffnungszeiten sind:
Mo – Mi 9 – 12 und 14 – 16 Uhr (Do bis 18 Uhr), Fr und Sa 9 – 12 Uhr, So 11 – 17 Uhr. Vom 30.03.2018 – 02.04.2018 bleibt die Galerie geschlossen.

Teilen: