Kaarst: Autobahn-Anschlussstellen u.a. Büttgen (A57) gesperrt am. 02.07. zum „Grand Départ“

Die Tour de France startet am Sonntag 2. Juli mit dem „Grand Départ“ von Düsseldorf nach Lüttig (Liège) mit der ersten Etappe. An dieser Etappe liegen auch einige Autobahnanschlussstellen, die für die Zeit, wenn die „Caravane“ und das Feld der Radfahrer vorbeiziehen, gesperrt werden müssen. Das trifft für folgende Anschlussstellen zu:

 

  • A44, Ratingen Schwarzbach (Nr. 33)
  • A52, Büderich (Nr. 14)
  • A57, Büttgen (Nr. 19)
  • A61, Mönchengladbach-Wickrath (Nr. 13)
  • A61, Jackerath (Nr. 16)

 

Die Sperrungen werden bereits zwischen 5 und 8 Uhr eingerichtet und dann voraussichtlich bis 17 Uhr dauern. Autofahrer die an diesem Tag hier fahren wollen, sollten sich über den Streckenverlauf der Etappe informieren, da hier keine Umleitungen angeboten werden können.

 

Mehr Informationen zur Tour de France/Grande Départ gibt es hier:

 

https://www.duesseldorf.de/letour.html

 

https://www.duesseldorf.de/letour/2-etappe.html

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.