Kaarst: Kaarst sucht ein Prinzenpaar

Tollität für die Stadt Kaarst gesucht!

Wer möchte auch einmal Rosenmontag auf dem Wagen stehen und Kamelle schmeißen?

Die Karnevalssession 2017/2018 steht in den Startlöchern, die Vereine befinden sich in der Planung für die Session, die eine sehr kurze wird. Bereits am 12. Februar 2018 ist Rosenmontag, der Höhepunkt des Kaarster Karnevals.

Leider fehlt noch ein Hauptbestandteil des Karnevals: ein Prinzenpaar!

Um möglichst viele Interessentinnen und Interessenten anzusprechen, sind die Karnevalsvereine und die Stadt Kaarst offen für alle denkbaren Konstellationen: Prinzenpaar, ein Solo-Prinz oder eine Solo-Prinzessin, ein Dreigestirn. Das Wichtigste ist die Freude, Karneval zu feiern! Los geht es am 11.11.2017 mit Hoppeditz Erwachen. Über die Session verteilt sind bis zu den Höhepunkten Altweiber und Rosenmontag verschiedene Termine wahrzunehmen. Der finanzielle und zeitliche Aufwand sollte Interessierte nicht davon abhalten, sich zu melden. Dieser muss nämlich gar nicht so hoch sein. Der Ornat z.B. kann im Kostümverleih geliehen werden, die Anzahl der Orden ist variabel. Ebenso kann der zeitliche Aufwand selbst gestaltet werden bis auf einige Pflichttermine. Eine Mitgliedschaft in einem Karnevalsverein ist nicht erforderlich. Die Karnevalsvereine in Kaarst werden den Kandidaten aber mit Rat und Tat während der Session zur Seite stehen

Interessenten melden sich bitte bei der Stadt Kaarst, Bereich Kultur, Tel. 02131/987301

Teilen: