Landrat Petrauschke wünscht den neuen Auszubildenden im Kreis viel Erfolg

Landrat Petrauschke wünscht den neuen Auszubildenden im Kreis viel Erfolg

Viel Erfolg und Freude an der Arbeit hat Landrat Hans-Jürgen Petrauschke den Jugendlichen gewünscht, die jetzt ihre Ausbildung im Rhein-Kreis Neuss begonnen haben. „Den ersten Schritt in die Berufstätigkeit gerade in Corona-Zeiten zu gehen, zeugt von Mut und Zuversicht. Diese optimistische Grundhaltung ist vorbildlich und verdient unser aller Unterstützung“, so Petrauschke.

Landrat des Rhein-Kreis Neuss: Hans-Jürgen Petrauschke

Sein Dank galt den Betrieben, in denen die jungen Leute ihre Lehre trotz wirtschaftlich schwieriger Lage starten konnten, „denn jeder Azubi von heute ist ein Pfund im Kampf gegen den Fachkräftemangel von morgen“. Der Landrat rief die Unternehmen aber weiterhin auf, auch noch in diesem Jahr Ausbildungsplätze zur Verfügung zu stellen, um Jugendlichen Chancen und Perspektiven zu eröffnen.

Petrauschke sowie die Spitzen der Industrie- und Handelskammer und der Kreishandwerkerschaft hatten im Vorfeld gemeinsam an die Betriebe appelliert, trotz Corona an ihrer Ausbildung festzuhalten und, wenn möglich, sogar ihre Kapazitäten in diesem Bereich zu erhöhen.

„Auch wenn viele Unternehmen aufgrund der Einschränkungen zur Eindämmung der Epidemie die wirtschaftlichen Einbußen aktuell spüren, so möchten wir mit ihnen optimistisch und motiviert den Blick in die Zukunft richten“, hieß es in einem Rundschreiben. Die Anstrengungen auf allen Ebenen der Gesellschaft sowie die hohe Solidarität bestärkten die Autoren in der Einschätzung, „dass wir die Folgen der Pandemie gering halten können, und dass unsere starke Wirtschaft im Rhein-Kreis Neuss wieder einen Erfolgs- und Wachstumskurs einschlagen wird“.

Die Kreisverwaltung selbst gehört sowohl im Bereich Ausbildung als auch im Bereich Duales Studium zu den besten Ausbildern Deutschlands. Das ging im Herbst aus der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ hervor, die das Wirtschaftsmagazin „Capital“ mit der Talent-Plattform Ausbildung.de umgesetzt hat. In „Capital“ erhielt der Rhein-Kreis Neuss vier von fünf Sternen. Auch 2020 bildet die Kreisverwaltung wieder aus – nicht nur im klassischen Verwaltungsbereich, sondern auch in den technischen Berufen Bauzeichner bzw. Bauzeichnerin, Fachinformatiker/in und Vermessungstechniker/in.

admin

Verwandte Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Read also x